Wie man Lehrende fit für OER machen könnte. Eventuell. Vielleicht.


Nachdem ich bereits von der Workshopphase des Projekts #mappingOER berichtet habe, soll nun ein kleiner Post zur anschließenden Fachtagung am 22.01.2016 folgen, bei der ich die Möglichkeit hatte, über die Ergebnisse der anderen Workshops zu diskutieren und meinen (schulischen) Schwerpunkt erneut einzubringen.

Da ich während der Abschlussrunde (in aller Eile) noch ein Plakat eines unserer Ergebnisse zusammenfassen konnte (mit einer grauenhaft schlechten Überschrift – mea culpa), habe ich mich entschlossen, dieses Plakat zu vertonen.

OER_lehrenThematisch geht es um die Frage, wie man es hinbekäme Lehrerinnen und Lehrer zu wohl ausgebildeten Experten für offene Bildungsressourcen zu machen.

Genutzt habe ich hierfür die Dienste Audioboom und Thinglink. So lasse ich das übrigens auch gerne im Unterricht machen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.