Kollegiale Medienberatung: Webinar-Happening mit Nüsschen

Der 12. Februar war ein ereignisreicher Tag … 6: 38 Uhr – Gedanken vorweg Heute Abend werde ich in meiner Schule eine Fortbildungsveranstaltung für mein Kollegium anbieten. Dabei soll zweierlei gelernt werden: 1. wie eine Online-Fortbildung abläuft 2. wie man Tablets als Whiteboard-Ersatz im Unterricht nutzen kann Wir nutzen dabei das […]


Wie berät man sein Kollegium? Oder: Kanal-Wahl

Zu Beginn meiner Tätigkeit als Lehrer fiel mir auf, dass die in der Schule vorhandene Technik vom Kollegium kaum genutzt wurde. Dies war einer der Gründe, warum ich, mit Erfolg, um die Etablierung und Finanzierung (m)eines medienberatenden Postens bat. Meine (selbstgewählte) Aufgabe wurde es, meinen KollegInnen die Vorzüge digitalen Arbeitens […]


Ein Plädoyer für ein Fach „Computerkunde“

Ich bin ein Freund von Informationstechnischer Grundbildung (ITG) in der Schule. Gemeint ist damit, bei aller Wertschätzung, nicht etwa das Fach Informatik. Es geht, wie der Name es schon sagt, um Grundbildung. Und zwar von computergestütztem Anwenderwissen, nicht um Programmierung. Meiner Meinung nach braucht es zumindest in der einen oder […]


#DigitalLearner – Hintergedanken zu einer neuen AG

#DigitalLearner | Create infographics … so sieht die Werbung für meine neue AG aus wer es nicht sehen kann möge diesen Link probieren:  https://infogr.am/digitallearner-68?src=web … und das sind meine Hintergedanken dabei: Meine guten Erfahrungen mit dem Einsatz (schülereigener) digitaler Endgeräte scheinen in keinem Verhältnis zum Verlangen der Schüler zu stehen, […]


Smartphones im Unterricht – ein Interview

Neulich wurde ich von Christoph Ehlers, Bachelorstudent aus Hannover, angeschrieben. Er bat um eine kurze Beantwortung von sechs Fragen zum Thema Smartphones im Unterricht, für seine Bachelorarbeit. Da es mir schwer fällt, mich kurz zu fassen, ohne oberflächlich zu sein, habe ich etwas mehr Zeit in die Beantwortung gesteckt. Somit […]


Wie bekommt man Lehrer dazu, OER zu erstellen?

Vorweg: Beim OERcamp in Köln am 21.09.2013 habe ich eine Session angeboten, die sich aus vergangenen Diskussionen um die bisher deutlich begrenzte Bekanntheit freier Bildungsmaterialien in deutschen Schulen und dem damit verbundenen bescheidenen Output an OER ergab. Meine Vorstellung, man könne mit guten Infobroschüren, -plakaten und -filmchen über OER dieses […]


Rezension: Facebook, Blogs und Wikis in der Schule

Philippe Wampfler, der Autor des Buchs Facebook, Blogs und Wikis in der Schule, ist Gymnasiallehrer und (wer seinen Blog besucht, wird dies deutlich erkennen) digitaler Praktiker. Wer sein 174 Seiten langes Taschenbuch liest, den erwartet jedoch keine Darstellung von Nutzungsmöglichkeiten für den Unterricht. Vielmehr wird grundlegend das Nutzungsverhalten junger Menschen […]


Lehrers Wunsch nach verlässlicher Technik

Jöran Muuß-Merholz, hielt auf der Openmind-Konferenz im August 2013 einen Vortrag mit dem Titel „Warum die Digitale Revolution des Lernens gescheitert ist„. Eine seiner Aussagen ist mir besonders im Gedächtnis geblieben und hat mich bewogen, diesen Blogbeitrag zu schreiben. „Wenn Technik nur zu 90% funktioniert wird sie von Lehrern nicht […]


Wiki über die Schulgrenzen hinaus

Beim zweiten deutschen EdchatDE, einem wilden und überaus bereichernden Twitter-Gewitter über ein abgesprochenes Bildungsthema (hier: Kollaboration), kam bei mir die Frage auf, ob wohl schon jemand Erfahrungen mit schulübergreifender Kollaboration hätte. Schließlich lernen in einem Bundesland alle Schüler dieselben Themen. Da wäre eine Zusammenarbeit gut möglich. Die Erfahrungen beim Educhat […]


Hinderungsgründe bei der Erstellung von Open Educational Resources

Ich bin ein Freund von Open Educational Resources. Das bin ich wirklich. Und doch muss ich immer wieder auf die Frage, wo man denn meine gesammelten Werke, meinen Beitrag zur offenen Bildungsmaterialrevolution finden kann, ausweichend und kleinlaut antworten, dass da so ganz viel noch nicht zustande gekommen ist. Nun bin […]