Newsletter


Entstanden ist dieser Newsletter über digitale Medien, Methoden und Materialien für den Unterricht zunächst als Service für mein Kollegium. Da E-Mail als Kommunikationsweg bei uns ausgezeichnet funktioniert, hat er sich recht gut etabliert.

Parallel sammle ich meine Tipps und Hinweise (reduziert um Interna) auch bei Evernote und verbreite sie per Twitter. Dort wurde auch der Wunsch geäußert, diesen Newsletter bestellen zu können. Da aber ein weitgehend automatisiertes System bei einem professionellen Anbieter, zumindest, wenn man es rechtssicher gestalten will, für mich sehr zeitaufwändig einzurichten wäre (ich habe es ernsthaft versucht!), nehme ich zunächst davon Abstand.

Ich habe jedoch Alternativen anzubieten:

  • Evernote-Nutzerinnen und -nutzer können das Notizbuch abonnieren. Gut zu kombinieren ist dies mit dem Dienst IFTTT. Dort kann man in wenigen Augenblicken ein „Applet“ erzeugen mit dem Trigger „New Note in a Notebook“ (in Evernote) und der Aktion „Send me an E-Mail“. Fertig. Jedes Mal, wenn ich dann eine neue Ausgabe in dieses Notizbuch schiebe, bekommt man eine Mail.
  • Von Julia Thurner wurde mir der Dienst Nuzzel empfohlen. Auch hier kann man den Newsletter abonnieren. Dafür muss man nicht mal Kunde dieses Dienstes sein. Aber man muss seine E-Mail-Adresse dort eingeben. Derzeit experimentiere ich noch mit diesem Dienst. Ich werde keinerlei E-Mail-Adressen an irgendwen weiterleiten. Für Nuzzle kann ich das aber nicht garantieren.